SHIB - Schule inklusive Begabtenförderung

Experimente

"Der Auftrag der Schule wird bestimmt durch das Recht des jungen Menschen auf eine seiner Begabung, seinen Fähigkeiten und seiner Neigung entsprechenden Erziehung und Ausbildung." (Schulgesetz Schleswig-Holstein) Ausgehend von den Stärken der Kinder ist es das Ziel des Projekts „Schule inklusive Begabtenförderung“, die Stärken und Potenziale aller SchülerInnen zu erkennen, sie zur Entfaltung ihrer Begabungen und Talente zu ermutigen und ihnen eine ihren Stärken und ihrem Potenzial angemessene Lernentwicklung zu ermöglichen. Dabei sollen auch eventuelle (Lern-) Schwierigkeiten des einzelnen Schülers erkannt werden und Wege zur Überwindung dieser entwickelt und gegangen werden.

Lehrkräfte unserer Schule wurden intensiv weitergebildet, zwei davon als „schulische Beratungslehrkraft Begabtenförderung“; ein entsprechendes Schulkonzept wurde entwickelt und vieles mehr. Zusätzliche Stunden für die Arbeit in Kleingruppen werden vom Ministerium zur Verfügung gestellt. Hinzu kommt ein Gruppenraum, der mit seiner Ausstattung die Förderung der Kinder unterstützen soll. Ansprechparterin: Frau Vogel und Frau Zimmermann-Marx