Am 04. September 2017 sind wir in unsere neue Schule eingezogen. Auf unserer Homepage finden Sie viele Informationen über unsere Nordlicht-Schule. Die meisten sind im Info-Center zusammengefasst. Auf der Hauptseite veröffentlichen wir in regelmäßigen Abständen Fotos und Berichte aus unserem Schulalltag.

Viel Spaß!      

 

 Wolfgang Schäfing         Rebecca Sievers          Christina Köppen                   

     Schulleiter                     Konrektorin          Elternbeiratsvorsitzende             Team Schülersprecher

News
13.03.2019

unsere Schülerbücherei

Ganz begeistert waren die Schüler der dritten Klasse der Nordlicht-Schule Süderbrarup, als ihre Lehrerin Edith Einfeldt-Andree sie zu einer Büchereistunde einlud. Anlass war der Besuch von Enno Körtke Vorstandsmitglied der Nord-Ostsee-Sparkasse und Regionaldirektor Björn Clausen. Sie wollten sich vor Ort über die sachgemäße Verwendung einer 3000-Euro-Spende der Nospa-Stiftung überzeugen. „Leider können wir ihnen keines der angeschafften Bücher zeigen“, erklärte Schulbibliothekarin Heinke Detlefsen. Denn die 200 von der Stiftung finanzierten Bücher seien ständig ausgeliehen. „Regionale Projekte, die derartige Erfolge haben, unterstützen wir gerne mit Mitteln der Stiftung“, sagte Körtke. Gerade in der heutigen digitalen Welt sei es besonders wichtig, dass insbesondere Kinder auch Bezug zu Büchern hätten. Er habe selbst ein elfjähriges Kind zu Hause und freue sich jedes Mal darüber, wenn es zu einem Buch greift. „Die Schulbücherei ist der schönste Raum der Schule“, meinte ein Schüler, bevor er sich mit einem Buch in der Knautschsack-Ecke niederließ. Das finden auch die anderen 380 Schüler der Nordlicht-Schule, von denen 90 Prozent einen Büchereiausweis besitzen. Deshalb bilden sich zu den Ausleihzeiten in der großen Pause zeitweise Schlangen vor der Bücherei. Denn hier kann man sich sowohl Bücher ausleihen als auch in aller Ruhe ein Buch lesen. „Die Auswahl der 1200 Buchtitel ist kindgerecht und dem Altersrahmen einer Grundschule angepasst“, sagt die Schulbibliothekarin. Neben den klassischen Jugendbüchern, die Geschichten und Abenteuer aller Arten enthalten, findet sich auch eine große Zahl von Sachbüchern, die zu den Unterrichtsthemen passen. Zurzeit stünden Tiere in kalten Regionen der Erde im Mittelpunkt, so Detlefsen. Das Ausleihverfahren sei benutzerfreundlich und werde über eine professionelle Software abgewickelt. Mit der „großen“ Gemeindebücherei sei man in ständigem Kontakt. In Zukunft will Heike Detlefsen Schüler zu Bibliothekshelfern ausbilden. Sie sollen dann Ratschläge bei der Suche nach Büchern geben, Neuanschaffungen vorschlagen und auch die Abwicklung der Ausleihe übernehmen.Quelle shz ql

07.03.2019

Pausenhof.

Damit wir auch bei Regen den offenen Platz nutzen können, hat uns das Amt Holzschnitzel spendiert- vielen Dank!

05.03.2019

Fasching Helau

Indianer, Polizisten, Olchies, Katzen, Könige, Feuerwehrmänner, Clowns, Feen, Monster und viele andere Wesen besuchten unsere Schule.

04.03.2019

Schränke für die BOGS

Von Beginn an hatten wir das Problem, dass die Kinder in der Betreuung nicht ausreichend Platz für ihre Jacken, Schuhe und Taschen hatten. Viele Sachen lagen jeden Tag ungeordnet im Flur auf dem Fußboden- kein schöner Anblick. Nach der Idee von BOGS-Leiterin Lena Ketelsen wurden mobile Schränke gebaut und letzte Woche geliefert. Die Kinder und Erwachsenen freuten sich sehr über die neuen Möbel und die Ordnung im Eingangsbereich.

28.02.2019

Das Familienzentrum bietet an...

Geschwister im Mittelpunkt

26.02.2019

Mathe Olympiade in Kiel

50-41=4 – Großer Erfolg bei der Landesrunde der Matheolympiade 

Es ist, als wäre es gestern gewesen, dass Jannes und Max Otto sich in der Regionalrunde in Flensburg für die Landesrunde der Matheolympiade qualifiziert hatten. Dabei ist dieser Erfolg für die beiden Drittklässler bereits drei Monate her – und am Samstag, den 23.2., stand nun endlich das große Finale in Kiel an. 24.000 Drittklässler waren insgesamt in Schleswig-Holstein angetreten, von denen es 100 Kinder in die finale Runde geschafft hatten. Es traten also 50 Teams in kniffligen Mathefragen gegeneinander an und rechneten sich in zwei Stunden die Köpfe heiß. Und das auch noch unter verschärfter Beobachtung der Medien, die sich den erstmals in der Landeshauptstadt ausgetragenen Wettbewerb nicht entgehen lassen wollten. Die Verkündung der Gewinner geriet angesichts des engen Teilnehmerfeldes zum reinsten Mathe-Krimi und die Spannung bei der Namensverkündung war kaum auszuhalten. Doch es lohnte sich: Jannes und Max Otto belegten einen stolzen vierten Platz und konnten ganze 41 Teams hinter sich lassen; der dritte und zweite Platz wurden drei- bzw. zweimal vergeben. Fazit: Insgesamt war die ganze Veranstaltung toll organisiert und beide Jungs freuen sich schon auf das nächste Jahr. Dann wollen sie als Viertklässler direkt wieder antreten

Galerie

21.02.2019

Schülerparlament im Amtshaus

Am 20.02.2019 haben wir (die Klassensprecher der dritten und vierten Klasse und Frau Maibaum) im Rahmen des Schülerparlaments dem Amt Süderbrarup einen Besuch abgestattet. Wir wurden von Herrn Dethlefsen und Herrn Strauß herzlich empfangen. Nach der Begrüßung haben wir erfahren, was in den Büros gearbeitet wird. Wir haben z.B.  einen Einblick erhalten in die Tätigkeiten des Ordnungsamtes, des Standesamtes oder des Einwohnermeldeamtes. Insgesamt gibt es 14 Büros. Nach dem ausführlichen Rundgang gab es im großen Sitzungsraum eine Erfrischung in Form von Brezel und Saft.  In dieser Runde hatten wir die Möglichkeit Fragen an Herrn Dethlefsen und Herrn Strauß zu stellen. Die Fragen drehten sich rund um unsere Schule und den Schulhof und natürlich wurde nicht verschwiegen, wie wohl sich die Kinder in der neuen Schule fühlen.

Wir danken den Mitarbeitern im Amt für die ausführlichen Auskünfte und die Zeit die sie uns geschenkt haben.

Maren Maibaum

Schulsozialarbeit Nordlichtschule